In einer Zeit, in der der Fußball immernoch über Imageverluste durch Spielverschiebungen in den letzten Jahren klagte, machte sich eine junge Truppe aus Köln auf, die Fußballwelt zu erobern und auf den Kopf zu stellen.

Die Zeitungen wurden schnell auf die Gipfelstürmer aufmerksam und berichteten am Fließband über die Ereignisse rund um den Club.

 

 

Besonders schnell schienen sich die Gipfelstürmer in die Herzen der Frauenwelt zu spielen.

 

   

 

Selbst unter der weiblichen Prominenz fanden sich schnell Fans der Gipfelstürmer.

 

 

Schon nach kurzer Zeit waren die Gipfelstürmer in der Öffentlichkeit allgegenwärtig und aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

 

   

 

Fachzeitschriften aller Art rissen sich um die Erfolgsgeschichte.

 

 

Sogar bis nach Russland schwappte die Welle der Begeisterung über.

 

 

 

Da fragte ich mich: "Wo soll das Ganze noch hinführen?", bis ich schließlich glücklich aus meinem Traum erwachte.....

 

Der Manager :-))

 

Quelle der Fotomontagen:

www.photofunia.com

Nach oben